Sonntag, 26. März 2017

Sonntagmorgen

1 Stunde weniger geschlafen , es ist Sonntag und ich laufe eine Runde um das Dorf, zum Teil seht ihr die obere Weide

Montag, 20. März 2017

Leevi wird 1 Jahr alt

Unser jüngster Urenkel wird nächste Woche 1 Jahr alt, das Kissen mit dem Bär ist im 360 er x 200 er Stickrahmen entstanden , ich habe das matte Keramikgarn von  MADEIRA Maschinenstickgarn Frosted Matt genommen.
Mit einem Innenkissen lässt sich die Hülle durch den Reißverschluss abnehmen.Die Stickdatei ist von hier gekauft:https://swpea.com/collections/baby-all/products/baby-pillow-bear-wishes-5x7-6x10-7x12-8x8-8x14-5-in-the-hoop-machine-embroidery-design

Montag, 13. März 2017

Ein kleiner Vorgeschmack auf den Frühling



Die Sonnenstrahlen im Fichtenwald eingefangen , 

Von der Weide den Blick über die Höfe, die Berge zeichnen sich gut ab.
Mein Weg heute durch den Wald, das Ziel immer im Blick !

Nach Feudingen hinüber geschaut 
Auf einem verrottetem Baumstumpf wächst dieses wunderschöne Moos, das satte Grün hat es mir sofort angetan

Samstag, 11. März 2017

Heute mal etwas Genähtes

Heute habe ich mal mit meiner alten Pfaff 97 genäht , obwohl sie 1969 von mir gekauft wurde, ist sie immer zuverlässig. Die Hängetaschen sind für die jüngsten Enkelinnen , mit dem Kleiderbügel kann man sie gut im Schrank  aufhängen.Den Schnitt habe ich aus dem Buch :Klein und fein von AnnePia Godske Rasmussen

Ein Patchworkbeutel aus den Stoffen von Dillenburg , so schnell schneide ich neuen Stoff sonst nicht an , aber er hat mich angelächelt und so ist's passiert !

Freitag, 10. März 2017

Für einen guten Zweck

Im 260 er x 200 er Rahmen gestickt. die Datei ist von :
https://swpea.com/collections/charity-designs/products/unicef-charity-duck-zipper-purse-ith-in-the-hoop-machine-embroidery-5x7-and-6x10
Links die kleine Schwester, ist mal etwas Anderes wie Eulen ,Kühe und so weiter !
Der Erlös aus dem Verkauf dieses Entwurfs zu Unicef ​​gehen Wasserpumpen für die Menschen zu kaufen, die sich in dem Moment, haben Meilen zu gehen, wird sie jeden Tag zu sammeln. Jedes Mal, wenn wir $ 561 AUD erreichen wir in der Lage sein, eine andere Wasserpumpe zu kaufen. Wir werden Aufzeichnungen zeigen, dass wir überprüfen das tun, was wir sagen, wir wollen. 

Samstag, 4. März 2017

In Dillenburg mit der Enkelin

Meine Ausbeute von Dillenburg, hier war heute eine Patchworkverkaufsausstellung , 6 Karabiner , 1 m roten und 1/2 m blauen Patchworkstoff , sowie 2 Päckchen in rot und blau Tönen und 1 m Jerseystoff in rot.Viele Bekannte und Nähbegeisterte habe ich dort getroffen , klein aber fein ist es hier !

Donnerstag, 2. März 2017

Gut , dass ich noch mit der "Alten Stickmaschine " sticken kann !

Das war eins meiner ersten Projekte mit der creative 2,0 , ein Freebie von cute , habe ich noch einmal im 130 er x 180 er Stickrahmenneu gestickt, weil meine "Große " zum Nähmaschinendoktor musste.

Das Täschchen gehörte auch zu meinen Anfängen , gleich noch einmal schnell gestickt.Die Datei ist vom :http://www.stickbaer.de/Stickdateien/ITH/ITH-Taschen/Taschenspielereien.html         


Meine neue Handytasche, im 130 x 180 er Rahmen schnell fertig :http://swpea.com/collections/phone-and-tablet-cases/products/tulip-phone-or-tablet-case-5x7-6x10-7x12-8x12-in-the-hoop-machine-embroidery-design

USB -Täschchen auf Vorrat , die Datei ist von :http://www.embroiderygarden.com/shop/in-the-hoop/key-rings-key-fobs/key-ring-holder-key838.html



Mittwoch, 1. März 2017

1960 er Jahre, so konnte frau sticken

DM 2,50 ....... heute undenkbar günstig
Von 1960 ist das Heft, welches ich zum Glück bei der Auflösung der ehemaligen Landwirtschaftsschule in Erndtebrück  mitgenommen habe.
Auch dieses Heft stammt daher ,ich denke beim Kauf einer neuen Nähmaschine dabei gewesen.Früher stand in fast jedem Haushalt eine Nähmaschine zum Treten, später mit elektrischem Antrieb .Sie war sehr teuer und wurde immer sehr gut gepflegt.In der Landwirtschaftsschule , welche ich 1968/69 besuchte machte ich die ersten Erfahrungen mit einer modernen Maschine ( Die Schranknähmaschine steht jetzt bei mir )
Das ist die Seriennummer der Pfaff von damals

Sonntag, 26. Februar 2017

Wenn die große Stickmaschine nicht so will

Meine Pfaff creative sensation pro muß zum Nähmaschinendoktor ,weil das Display während dem Sticken flackert.Zum Glück behielt ich meine creative 2,0 und kann mein Hobby weiter betreiben !
Die Katzentasche ist im 200 x 200 er Stickrahmen gestickt , irgend etwas habe ich zum Ende hin nicht richtig gemacht , deshalb unten die Nähmaschinennaht. Die Datei ist vielseitig :http://swpea.com/collections/zipper-bags/products/cat-meow-shoulder-bag-5x7-6x10-7x12-8x8-in-the-hoop-machine-embroidery-design

Freitag, 24. Februar 2017

Eins für Kathrin

Zum Geburtstag etwas selbst genähtes , Größe ca. 20 cm x 20 cm, die Datei ist von :https://www.kreativekiwiembroidery.co.nz/product/1357259
Für das USB-Täschchen findet sich sicher bald jemand , komplett im Stickrahmen gemacht , von hier ist die Datei , die habe ich schon sehr oft gestickt :http://www.embroiderygarden.com/shop/in-the-hoop/bags-cases-wallets/chapstick-usb-holder.html

Mittwoch, 22. Februar 2017

Tasche mit Bauernhofmotiv


Diesen schönen Mädchenstoff habe ich für ein Täschchen in den Rahmen gespannt und  so kommt er gut zur Geltung .Im 260 er x 200 er Rahmen gestickt , erst die Rückseite und dann die Vorderseite.Die Träger sind so kurz, dass Elli die Tasche nicht über den Kopf ziehen kann , Futterstoff ist von Gudruns Musterstoffen , die Datei ist von Neuseeland :https://www.kreativekiwiembroidery.co.nz/product/1327566

Samstag, 18. Februar 2017

Wieder mal meinen Vorrat auffüllen

Soll ein Nadelkissen sein , aber es eignet sich sehr gut für Ellis  Küche  zum Spielen, Donuts , immer frisch
, die Datei ist umsonst von :http://www.embroiderygarden.com/shop/in-the-hoop/donut-pincushion.html
Im 260 er x 200 er Stickrahmen , ohne ein Monogramm und komplett mit dem einen Stoff gestickt , auf Vorrat, wenn ich ein kleines Geschenk benötige , ist es genau richtig ! Die Datei habe ich schon oft gestickt :https://www.kreativekiwiembroidery.co.nz/product/1236894
Auch diese Tasche ist von der Datei von :https://www.kreativekiwiembroidery.co.nz/product/1357259
, im 8 x 8 (200 x 200 er Rahmen)Stoffe sind von Gudruns Musterstoffen , die Farben kommen nicht so wie in Wirklichkeit zur Geltung. Das hier ist meine erste Tasche von der Größe , sie hat ein gutes Maß und lässt sich leicht sticken.
Beim Sticken dieser Tasche habe ich einen Fehler in der letzten Sequenz gemacht , so ist sie nicht innen ohne sichtbare Naht , aber von außen sieht man es nicht. Stoff war ein alter Vorhang und die Datei ist von :https://www.etsy.com/de/listing/195436253/little-foot-drucke-design-set-appli?ref=shop_home_active_23
Zum Vergleich , bei dem Täschchen ist alles richtig gelaufen ,innen und außen sauber ,ohne die Nähte zu sehen .

Dienstag, 14. Februar 2017

Der Schnee schwindet

Etwas Schnee liegt immer noch , aber die Sonne lässt ihn allmählich schmelzen

Oberhalb vom Dorf an dem Rain schaut das Gras hervor

Mittwoch, 8. Februar 2017

Aaron feiert seinen 3. Geburtstag

Urenkel Aaron hatte heute Geburtstag , von mir bekam er das jungstaugliche Kissen geschenkt.Die Stickdatei gibt es in 2 verschiedenen Größen und wird in 2 Rahmen gestickt.Dann werden die hellen Teile aneinander genäht und mit einem Kontraststoff rundherum genäht, Für die Rückseite verwendete ich die Reststoffe, von hier ist die Datei :http://swpea.com/collections/latest-releases/products/love-cushion-5x7-6x10-8x12-in-the-hoop-machine-embroidery-design Ich wählte für das Kissen die 6 x 10 er Größe in meinem 200 x 260 er Rahmen

Sonntag, 5. Februar 2017

Frühere Zeiten werden wieder lebendig

Das Heimatmuseum in Banfe hatte heute geöffnet, also hin gefahren .Ich bin sehr angenehm überrascht , hier hat man sich richtig Mühe gemacht um die Vergangenheit zu bewahren
Das " Doppelbett "nicht so groß wie heute, ca. 120 cm x 175 cm , früher waren die Menschen nicht so groß..

Die Holzwiege kann bestimmt viel erzählen
So eine Tafel sah man früher in jeder Schule , sie zeigt die Flüsse und  Berge im alten Kreis Wittgenstein im Relief
Vor dem Mangeln  wurde die Wäsche gut gerollt , vorher mit Wasser bespritzt

Eine Wäschemangel ,beschwert wurde sie mit großen Steinen

Heute gibt es sie wieder , die Nähkiste aus Holz für das Nähzeug.

Auf Leinen von  Hand gestickt.

So etwas brauchte jede Schneiderin , gute Schere ,Elle als Maß ,Kopierrad und Nadeln

Die Schneiderstube
!
Alles rund um die Milch und das Hausschlachten , Butterfaß, Zentrifuge,Salzfaß ,Wurststopfmaschine usw.

Küche mit Herd, der wurde mit Holz gefeuert , Wasserkessel sorgten für heißes Wasser, der Einkochkessel war ein Muß in jedem Haushalt

Glasschrank in der Küche

Wohnstube, früher sagte man nicht Wohnzimmer. So ähnliche Stühle kenne ich aus meiner Kindheit.