Samstag, 17. Juli 2010

Melken & Pannen

Der Morgen fing gut an , gut ausgeschlafen und bereit zum morgendlichen Kühe melken wartete ich auf das Milchauto, welches um halb 7 Uhr die Milch abholt.Es wurde 7 Uhr, dann halb 8 und von dem Milchwagen immer noch nichts zu sehen.Nach dem Anruf beim Unternehmen stellte sich heraus, das irgend etwas in den Absprachen bei den Fahrern schiefgelaufen war.Endlich um 8Uhr wurde unsere Milch abgeholt und ich konnte die automatische Tankspülung anmachen.Danach habe ich unsere Kühe erleichtert, d.h. gemolken und um fast 10 Uhr bin ich fertig geworden.Dann schmeckten die frischen Brötchen doppelt gut, Kaffee mit Milch und Erdbeermarmelade,Fleischwust und Käse gab es dazu.Da sieht man (frau) wieder nicht Alles ist planbar, vor Überraschungen ist man nie sicher!

Kommentare:

Gisela hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Gisela hat gesagt…

Oh Wilma, wurden da die Kühe nicht schon sehr unruhig???
Und wurde danach das Mittagessen noch zur rechten Zeit fertíg?

Es grüßt dich

Gisela