Donnerstag, 12. Januar 2017

Resteverwertung

Wohin mit den Reststoffen , die sich schon länger in einer Kiste verstecken ? Alle Paneelen zusammen genäht , mit verschiedenen Stoffstreifen umrandet und die Rückseite mit einen passenden Rest gedoppelt.Dann die Quiltnähte gesetzt , so kann sich der Oberstoff nicht verziehen.Als kuschelige Rückseite habe ich den Vliesstoff auf beiden Seiten ca. 5 cm eingeschlagen und mit der Overlock zusammen genäht. Das Füllkissen nähte ich aus dünnem Stoff und es wurde nur locker mit Füllwatte gestopft. Ich hatte mir überlegt , dass ich die beiden Seiten am Anfang und Ende öffnen kann , mit Wäscheknöpfen und Knopfloch lässt sich das Innenkissen leichter rein schieben , die Größe vom Kissen ist ca. 45 cm x 170 cm , also schön groß zum Spielen und   mit ins Bett nehmen


Die zugeknöpften Seiten


Fünf verschiedene Bären zieren die Front

Das kleine Hündchen in rot , die Stickdatei ist von :http://www.embroiderygarden.com/shop/in-the-hoop/bags-cases-wallets/dog-zipper-case-dogc27.html

1 Kommentar:

Kleiner Naehtempel hat gesagt…

...schöne resteverwertung !

wünsche dir ein schönnes wochenende liebe wilma

liebe grüße
birgit