Sonntag, 5. Februar 2017

Frühere Zeiten werden wieder lebendig

Das Heimatmuseum in Banfe hatte heute geöffnet, also hin gefahren .Ich bin sehr angenehm überrascht , hier hat man sich richtig Mühe gemacht um die Vergangenheit zu bewahren
Das " Doppelbett "nicht so groß wie heute, ca. 120 cm x 175 cm , früher waren die Menschen nicht so groß..

Die Holzwiege kann bestimmt viel erzählen
So eine Tafel sah man früher in jeder Schule , sie zeigt die Flüsse und  Berge im alten Kreis Wittgenstein im Relief
Vor dem Mangeln  wurde die Wäsche gut gerollt , vorher mit Wasser bespritzt

Eine Wäschemangel ,beschwert wurde sie mit großen Steinen

Heute gibt es sie wieder , die Nähkiste aus Holz für das Nähzeug.

Auf Leinen von  Hand gestickt.

So etwas brauchte jede Schneiderin , gute Schere ,Elle als Maß ,Kopierrad und Nadeln

Die Schneiderstube
!
Alles rund um die Milch und das Hausschlachten , Butterfaß, Zentrifuge,Salzfaß ,Wurststopfmaschine usw.

Küche mit Herd, der wurde mit Holz gefeuert , Wasserkessel sorgten für heißes Wasser, der Einkochkessel war ein Muß in jedem Haushalt

Glasschrank in der Küche

Wohnstube, früher sagte man nicht Wohnzimmer. So ähnliche Stühle kenne ich aus meiner Kindheit.

Keine Kommentare: