Mittwoch, 11. Juli 2012

Für ein kleines Mädchen aus Stoffresten genäht


Eine Hülle für kleine Pixi-Bücher, Stoff ist von Tante Ema und den Schnitt habe ich aus der:"Patchwork Spezial Taschen von 03/2010". Wie mir öfters passiert, den Verschluss habe ich auf der falschen Seite(na, ja genau richtig für einen Linkshänder!Aber die Pilze stehen dieses Mal nicht kopf.......


Eine Windeltasche mit Vortasche für die Pflegetücher für unterwegs.Der Stoff ist schon lange schrankreif, er ist über 15 Jahre alt, das Schnittmuster habe ich hier gefunden:http://www.sleepingbaby.net/jan/Baby/
Zuerst habe ich überlegen müssen wie die Teile zusammen genäht werden müssen, aber nach dem nochmaligen Anschauen der bebilderten Anleitung habe ich es verstanden, ziemlich einfach!

Kommentare:

klingeling hat gesagt…

Wilma hier bin ich wieder und muss dir gleich ein LOB aussprechen ....wieder so schöne Dinge genäht.
Deine Beschenkten kleinen und großen Leute können sich GLÜCKLICH schätzen so einen lieben Menschen an ihrer Seite zu haben.

"Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selber behalten möchte."
(Selma Lagerlöf schwed. Schriftstellerin 1858-1940)
Bis bald Karola

Das Quiltmonster hat gesagt…

Hallo, danke für Deinen Kommentar und gleichzeitig begrüße ich Dich als 1. Leserin für meinen Nesteldeckenblog!!! Da habe ich mich gleich als 50.!!! Leserin bei Dir eingetragen!!! Und schöne Sachen machst Du, habe gleich mal ein bisschen geguckt!!!
Liebe Grüße von Regina