Freitag, 1. Mai 2015

Auf dem Rothhaarsteig gewandert

Am 1.Mai wandern, ab Kühhude bei Bad Berleburg ging es los.Dieses "R" auf dem Rücken findet man an allen Wegweisern, es soll das Symbol für den Rothhaarsteig sein.


Gleich am Anfang der Wanderung steht diese riesige Skulptur,Manfred erscheint klein gegen diese Baumstämme.Der sehr große Stein im Inneren stammt aus dem hiesigen Steinbruch Böhl aus Raumland.Wir haben uns gefragt wie er an diese Stelle transportiert worden ist.

Ein neuerer Grenzstein ,links die Seite von Bad Berleburg und rechts die von Bad Fredeburg

Viele Tafeln erklären den Wanderern von der Geschichte 

So kommt man trockenen Fußes über nasse Stellen

Ich habe es vorgezogen nicht über die Hängebrücke zu gehen(sie war ziemlich am Schaukeln)

Der Löwenzahn hat  auf der alten Wurzel einen Platz gefunden



Der Buchenwald zeigt sich im zarten Grün .

Die Hütte steht an der Millionenbank, wir haben nicht raus gefunden warum sie gerade Millionenbank heißt, hier habe ich die Erklärung gefunden:http://www.steffmann.de/wordpress/8429/von-neuastenberg-bis-jagdhaus-talvariante/

Wegweiser gibt es genug, verlaufen ist fast ausgeschlossen

Auf dem Rückweg nach unserem Auto in Kühhude,hin und zurück sind wir 24 km gelaufen, ich hoffe , das ich nicht zu viel Muskelkater  bekomme!
Der Rothhaasteig ist sehr zu empfehlen!
Hier kann man noch mehr Informationen bekommen.http://de.wikipedia.org/wiki/Rothaarsteig

1 Kommentar:

Käthe hat gesagt…

Ach Wilma ich bekomme Heimweh !
Wir machen Urlaub immer entweder in der Gegend um Eckernförde oder im Sauerland.Bad Berleburg,Medebach, Fredeburg, Schmallenberg, Grafschaft, Fleckenberg...unser zweites Zu Hause.
Danke für die schönen Bilder
Liebe Grüße
Käthe