Mittwoch, 8. Juni 2016

Puppenwindel , Schlafsack und Beutel mit der "normalen " Nähmaschine genäht

Aus sehr gut abgelagertem Steppstoff ( der wartet sicher schon über 20 Jahre auf eine Verwendung ) habe ich für die Puppe diesen Schlafsack genäht, der Reißverschluss lässt sich bis unten öffnen.Genau das richtige für kleine Mädchen.Den Schnitt habe ich von hier als Freebook :http://hamburgerliebe.blogspot.de/2012/03/puppig-tutorial.html

 Die Windel ist gut waschbar , innen habe ich einen Rest Vliesstoff genommen , außen Flanellstoff, der Schnitt ist von hier :http://kinderleichtundschoen.blogspot.de/2013/11/puppenwindeln.html
Statt Plastiktüte eine große Tasche mit stabilen Henkeln aus Gurtband, Schnitt selbst entworfen ( ist ganz einfach )

Kommentare:

Käthe hat gesagt…

Ganz toll !Da freut sich eine Puppenmutti !
LG
Käthe

Gudrun hat gesagt…

So eine Tasche kann ich auch gut gebrauchen